Spätburgunder

Das ist eine Rotweinsorte

Auch als Pinot Noir, Pinot Nero oder Blauburgunder bekannt. Von leuchtend rubinroter Farbe und vollmundig im Geschmack.

Die edle Rotwein-Rebsorte ist auch als Pinot Noir, Pinot Nero oder Blauburgunder bekannt. Über die Hälfte der Anbaufläche in Deutschland befindet sich in Baden. Spätburgunder-Weine sind ein Spiegel des spezifischen Terroirs der Lagen. Sie zeichnen sich durch ihre leuchtend rubinrote Farbe, die ausgewogenen Säure- und Tannin-Gehalte sowie ihren vollmundigen Geschmack aus. Charakteristisch ist der Duft von roten Früchten. Barriqueausbau sorgt für Vanille- und Zimt-Noten.

Dazu z. B.: Rehrücken mit Spätburgundersoße, Preiselbeer-Birne und Spätzle

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung