Maultaschen

Das ist ein Gericht ...nein, ein Gedicht !

Eine Spezialität der schwäbischen Küche.
 
 

Der “Karfreitagsbetrug” der findigen Schwaben!

Da man am Freitag als gläubiger Schwabe kein Fleisch essen darf, haben sie es einfach klein gehackt, zwischen Spinat und Gewürzen versteckt und zu guter Letzt mit Nudelteig umwickelt. So konnte auch der argwöhnischste Pfarrer nichts mehr daran aussetzen und aß fleissig mit. Und so konnte die Maultasche zu ihren Siegeszug um die Welt antreten.

Maultaschen gibt es heute in unzähligen Zubereitungsformen …Die original schwäbischen müssen Sie unbedingt versucht haben !

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung