Spätburgunder

Das ist eine Rotweinsorte

Auch als Pinot Noir, Pinot Nero oder Blauburgunder bekannt. Von leuchtend rubinroter Farbe und vollmundig im Geschmack.

Die edle Rotwein-Rebsorte ist auch als Pinot Noir, Pinot Nero oder Blauburgunder bekannt. Über die Hälfte der Anbaufläche in Deutschland befindet sich in Baden. Spätburgunder-Weine sind ein Spiegel des spezifischen Terroirs der Lagen. Sie zeichnen sich durch ihre leuchtend rubinrote Farbe, die ausgewogenen Säure- und Tannin-Gehalte sowie ihren vollmundigen Geschmack aus. Charakteristisch ist der Duft von roten Früchten. Barriqueausbau sorgt für Vanille- und Zimt-Noten.

Dazu z. B.: Rehrücken mit Spätburgundersoße, Preiselbeer-Birne und Spätzle