Laubenprämierung auf dem Stuttgarter Weindorf 2016

Die Tradition der Laubenprämierung zählt seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des Stuttgarter Weindorfs. Auch zum Jubiläum werden die Mühen der Weindorf Wirtinnen und Wirte belohnt und die schönsten Lauben auf dem Stuttgarter Weindorf gekürt. In diesem Jahr überzeugten die Lauben „Zur Zaißerei“, „Ebermann’s Weinlaube“, „Krehl’s Linde“, „Schmücker`s OX“ und „Mandelbrennerei Stuttgart“.

Die Jury entschied sich in drei Kategorien auszuzeichnen:

  • Die traditionellste Laube ist „Zur Zaißerei“ (Laube 15)
  • Die modernste Laube ist „Schmücker`s OX“ (Laube 5)
  • Der Doppelsieg für gleich zwei klassisch, schönste Lauben geht an
     

    • „Krehl’s Linde“ (Laube 41)
    • „Ebermann`s Weinlaube“ (Laube 42)
  • Bei den Süßwaren hat die „Mandelbrennerei Stuttgart“ (Stand C) gewonnen.

Unter den Kriterien äußeres Erscheinungsbild, Innenausstattung und Personal bewertet die Jury die 28 Lauben und die drei Süßwarenstände. Dabei wird auf Dekor, Ausstattung und Atmosphäre Wert gelegt.

Zur Jury zählten Thomas Hachenberger, Geschäftsführer der VVS, Mirella Breitling vom Männermodehaus Breitling und Sonja Niederer vom SWR.

Laubenprämierung beim 40. Stuttgarter Weindorf 2016

So sehen Sieger aus: Bei der Entgegennahme der Auszeichnungen ihrer Lauben (v.l.nr.) Andreas Zaiß (Zur Zaißerei), Tobias Wölfle (Mandelbrennerei Stuttgart), Maria Ebermann (Ebermann`s Weinlaube), Michael Schmücker (Schmücker’s OX, hintere Reihe) sowie Kay Krehl und Valentin Krehl (Krehl’s Linde)