2014: Das Stuttgarter Weindorf beginnt am Mittwoch um 11 Uhr !

Willkommen beim 38. Stuttgarter WeindorfAm Mittwoch, den 27. August öffnen die Lauben um 11 Uhr zum ersten Mittagstisch des 38. Stuttgarter Weindorfs. Dann steht die Stuttgarter Innenstadt zwischen Marktplatz, Kirchstraße und Schillerplatz wieder ganz im Zeichen von Wein, gutem Essen und schwäbischer Gastlichkeit. Bis 7. September laden die Lauben täglich von 11 bis 23 Uhr zur Einkehr ein, zwischen Donnerstag und Samstag sogar bis 24 Uhr.

In bester Lage bietet das Weindorf eine perfekte Mischung aus landestypischen Spezialitäten und einer großen Auswahl typischer Weine aus Baden und vor allem aus Württemberg. In jeder Laube wird auch Wein aus Stuttgart angeboten. Auf dem Weindorf können interessante Tropfen sowohl von kleinen privaten Weingütern als auch von Genossenschaften oder von Weinerzeugern des VDP (Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter e.V.) genossen werden. Erstmals kümmert sich das Modelabel AWG um die modische Seite des Weindorfs und stattet mit seiner Tracht das Service-Team des Veranstalters Pro Stuttgart aus. Mit der Foto-Box, die links neben der Infolaube platziert ist, kann eine Erinnerung für zu Hause „geschossen“ werden.

In den insgesamt 126 gemütlich gestalteten Weinlauben tauchen die Weindorf-Besucher in eine Welt von edlen Tropfen, denn die über 500 verschiedenen Qualitätsweine aus Baden und Württemberg bieten eine Geschmacksvielfalt der Extraklasse. Was auf den Teller kommt reicht von traditionellen, bodenständigen und schwäbischen Gerichten bis hin zu außergewöhnlichen Variationen von Klassikern, oftmals verfeinert mit Wein als beliebte Zutat beim Kochen. Verführerische Naschereien gibt es außerdem an den drei Süßwaren-Ständen. Mit dabei auch wieder die Weindorf-Pralinen: Schwäbische Trüffel-Spezialitäten mit Stuttgarter Weinen am Süßwarenstand von Melanie Weeber oder Trollinger-Mandeln von Claus Benda. Aus dieser Vielfalt entsteht wieder ein Fest, dessen Stimmung und Flair einzigartig ist.

Neben kulinarischen Genüssen erwartet die Besucher eine Reihe von bereits bewährten und beliebten Highlights. Dazu gehört zum Beispiel der „Weindorf-Treff“ mit prominenten Gästen, die „Info-Laube“, die für alle Fragen rund um „Deutschlands schönstes Weindorf“ offen steht, die beiden „Musikalischen Familien-Sonntage“ oder die „weinseligen“ Kreationen der Süßwarenanbieter.

Freuen Sie sich auch auf das traditionelle Traubenpressen am Dienstag, den 2. September, bei dem Stuttgarts Bürgermeister und Stadträte auf der Treppe des Rathauses Gelegenheit erhalten ihr Können als Weingärtner zu demonstrieren … oder zu perfektionieren.

„Musikalischer Familien-Sonntag“ lädt zum Ausflug ein

Natürlich wird auch die beliebte Tradition fortgeführt, dass sonntags an vielen unterschiedlichen Stellen auf dem Weindorf-Gelände Live-Musik zu hören sein wird. Und alle Wirtinnen und Wirte erwarten ihre Gäste an den Musik-Sonntagen mit Angeboten speziell für Kinder, vom Kinderteller über Gratisgetränke bis hin zu Aktionen. Dazu gehören zum Beispiel Kinderschminken, das Verteilen kostenloser Luftballons oder der Besuch eines Märchenerzählers.

Wer an den beiden Sonntagen (31. August und 7. September) mit den „Öffentlichen“ aufs Weindorf kommt, kann von einer Kooperation mit dem Verkehrsverbund profitieren: Mit tagesaktuell gültigem Fahrausweis und dem VVS-Weindorf-Gutschein gibt es beim Kauf eines Vierteles ein zweites, gleichwertiges gratis dazu. Die Gutscheine für „2 für 1“ sind zum Beispiel in der Tagespresse, im Weindorf-Flyer und im Weindorf Brevierle zu finden.